Modell-Land Modell-Land
Wiki Forum

Festspannungsregler 6 V ML-Train 86001005

Festspannungsregler 6 V ML-Train 86001005

[ca. 2,5 x 1,5 x 1,3 cm]
[86001005]
Nur für Erwachsene

Achtung!
Nur für Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren geeignet.

EAN: 04251170412285
LCA1 LAZK2 

Ausgangsstrom 1,5A (kurzzeitig 2,0A), Für die Regelung des Dampfentwicklers im Analogbetrieb bei kleinen Fahrspannungen, Gleichmäßiges Licht im Analogbetrieb, Steuerung von Servos im Digitalbetrieb

Lieferumfang:
1x Festspannungsregler 6 V

Weitere Produktdetails

10,95

inkl. Mwst. zzgl. Porto

Auf Lager.
Anzahl:

Bewertungen:

4.75, basierend auf 24 Bewertungen.

Andere Artikel zum Thema:

Festspannungsregler, 6 V, ML-Train, 8242050, Dampfgenerator, 36143, Piko 36143,

Unsere Bestseller:

2x Zahnrad für LGB B-Getriebe ML-Train 82101002

2x Zahnrad für LGB B-Getriebe ML-Train 82101002

Achs-Zahnrad schrägverzahnt mit 34 Zähnen.



4,49 €
Kaufen
10x Lötöse für Schraub-Verbinder ML-Train 8900110

10x Lötöse für Schraub-Verbinder ML-Train 8900110

Zur Verkabelung von Gleisabschnitten werden die Lötösen an den Schienenverbinder geschraubt und da...


1,99 €
Kaufen

Beschreibung:

1. Funktionsbeschreibung

Der 6V Regler dient zur Erzeugung eine stabilisierten Ausgangsspannung von 6V. Durch seine moderne Schaltreglertechnik erzeugt er so gut wie keine Abwärme. Analogfahrer können hiermit ihre Beleuchtung Dampf gleichmäßig regeln. Digitalfahrer nutzen die Regelung zur Versorgung von RC-Servos sowie für Lüftermotoren bei gepulsten Verdampfern. Der Anschluss erfolgt über 4 stabile Schraubklemmen.


2. Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme
  • Bauen Sie die Elektronik sorgfältig nach den Anschlussplänen ein.
  • Das Modul darf nur für die in der Anleitung genannten Funktionen genutzt werden. Eine anderweitige Verwendung, kann zur Zerstörung führen.
  • Dieses Modul ist kein Spielzeug!
  • Bei unsachgemäßem Anschluss erlischt der Garantieanspruch.
Für Schäden durch unsachgemäßen Anschluss sind wir nicht haftbar.


2.1. Anschluss

Die Beschaltung des 6V Reglers sehen Sie in Abbildung 1, deutlich beschriftet finden Sie die Platine. Ein paar typische Anwendungen finden Sie nachfolgend in dieser Anleitung.


Abbildung 1: Anschlussbelegung



2.2. Einbau

Achten Sie darauf, dass es keinen Kurzschluss mit Metallteilen in der Lok gibt.


3. Erweiterte Möglichkeiten

Der hier in den Bildern gezeigte FSD Decoder dient nur als Beispiel. Es kann jeder andere vergleichbare Decoder benutzt werden, der keinen eigenen 5V oder 6V Regler besitzt. Die meisten DRIVE Decoder besitzen bereits einen integrierten Regler für Servos. Der Ausgang A6 ist nur als Beispiel verwendet worden, es kann jeder andere Ausgang benutzt werden.


3.1. Anschluss von Glühlampen, LEDs und Verdampfern

5V Glühlampen oder einfache Verdampfer (z.B. Seuthe) werden einfach an den Ausgang angeschlossen. Gleiches gilt auch bei den Lüftermotoren für gepulste Verdampfer. Hier müssen Sie beim Anschluss die Polung beachten. Beim Anschluss von LEDs ist ein passender Vorwiderstand sowie ebenfalls auch die Polung zu beachten (Kerbe ist Minus).


Abbildung 2: Anschluss allgemeiner Verbraucher



3.2. Anschluss eines RC-Servos

Schließen Sie den Servo über den 6V Regler gemäß Abbildung 3 an den Decoder an. Achten Sie im Decoder auf die richtige Einstellung für den Servobetrieb (bei mXion Decodern sind die Ausgänge bereits korrekt eingestellt auf Invertierung). Der benötigte Pull-Up Widerstand (2x) ist auf der Platine bereits vorhanden. Anschluss hier bspw. an A6 des mXion FSD.


Abbildung 3: Anschluss von Servos am Beispiel des FSD mit Ausgang A6



3.3. Anschluss eines Modellbau Servos

Der 6V Regler verfügt serienmäßig über Pufferkondensatoren. Um eine noch stabilere Spannung zu erzeugen, können sie an „22V“ und „GND“ zusätzliche Kondensatoren anschließen. Wenn Sie die mXion Spannungspuffer verwenden, verbinden Sie „Rot“ mit „22V“ sowie „Schwarz+Weiß“ mit „GND“. Bei Verwendung der ML-TRAIN Spannungspuffer verbinden Sie „Grau“ mit „22V“ und „Schwarz“ mit „GND“

Achten Sie beim Anschluss von Pufferkondensatoren unbedingt auf die Polarität, bei Verpolung besteht Explosionsgefahr!


Abbildung 4: Anschluss eines Spannungspuffers



4. Technische Daten
  • Versorgungsspannung: 0-24 V AC/DC/DCC
  • Ausgangsspannung: 6 V
  • Ausgangsstrom 1,5A (kurzzeitig 2,0A))
  • Pull-Up Widerstände für Servos: je 1 kΩ (Integration für 2 Servos)
  • 24x20x20mm
Bitte beachten Sie, dass, laut EMV-Gesetz, der Baustein nur innerhalb von Produkten betrieben werden darf, die das CE-Zeichen tragen.


Die folgende Firma hat das Produkt für Modell-Land hergestellt:
MD-Electronics, Marius Dege, Iserstraße 2 B, 14513 Teltow
(WEEE: DE69511296)


Bedienungsanleitung

Kategorien

cockie
Diese Seite braucht Deine Zustimmung (Klick auf „Ich mag Kekse”) bei vereinzelten Datennutzungen, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mehr Infos zur Einwilligung gibt's hier. Du erklärst dich damit einverstanden und kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Du kannst diesem natürlich auch nicht zustimmen.